Aus- und Weiterbildung Berufskraftfahrer

Grundqualifikation

Für Fahrten im gewerblichen Güter- und Personenverkehr ab der Führerscheinklasse C1/C1E oder D1/D1E müssen die Fahrer zusätzlich zur jeweiligen Fahrerlaubnisklasse eine Grundqualifikation mit Prüfung bei der zuständigen IHK absolvieren. 
Um zur Grundqualifikation zu kommen gibt, es verschiedene Möglichkeiten.

Ausführliche Information finden Sie auf der Seite: www.eu-bkf.de 

Im Ausbildungszentrun für Verkehr können Sie die Ausbildung für die Beschleunigte Grundqualifikation Lkw (Güterverkehr) absolvieren.
Sie umfasst 130 Stunden a' 60 Minuten theoretischen Unterricht und 10 Stunden a' 60 Minuten praktischen Unterricht.

Inhalte: 

Basiswissen Lkw/Bus:

Technische Ausstattung und Fahrphysik
Optimale Nutzung der kinematischen Kette
Sozialvorschriften
Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle
Kriminalität und Schleusung illegaler Einwanderer
Gesundheitsschäden vorbeugen
Sensibilisierung für die Bedeutung einer guten körperlichen und geistigen Verfassung
Verhalten in Notfällen

Spezialwissen Lkw:

Ladungssicherung
Kenntnis der Vorschriften für den Güterverkehr
Verhalten, das zu einem positiven Bild des Unternehmens in der Öffentlichkeit beiträgt
Wirtschaftliches Umfeld des Güterverkehrs und Marktordnung

Zu den Terminen und Kosten der Ausbildung gelangen Sie ganz unten auf dieser Seite

 

Weiterbildung

Um was geht es bei der Weiterbildung?
Lkw-Fahrer/innen, die vor im Besitz der Grundqualifikation Bus oder Lkw sind, müssen alle 5 Jahre fünf Tage Weiterbildung nachweisen. (Eintragung im Führerschein mit Schlüssel Nr. 95 und dem jeweiligen Ablaufdatum)
Ziel des neuen Gesetzes ist, die Sicherheit auf den Straßen zu erhöhen und die Umweltbelastung zu verringern.
Die 35 Stunden Weiterbildung kann in 5 Teile/Module aufgeteilt werden. Pro Modul werden 7 Stunden Ausbildung verlangt.

Schwerpunkte der einzelnen Module:

  • Modul 1  ECO-Training & Assistenzsysteme
  • Modul 2  Sozialvorschriften & Fahrtenschreiber
  • Modul 3  Gefahrenwahrnehmung
  • Modul 4  Schadensprävention
  • Modul 5  Sicherheit für Ladung & Fahrgast

Ausführliche Information finden Sie auf der Seite: www.eu-bkf.de

Kontakt
Deutsch