Hallo liebe FahrschülerInnen,

 

die am 06.05.2020 veröffentlichte 4. BayIfSMV regelt nun endlich auch das schrittweise Öffnen der Fahrschulen für den Zeitraum vom 11.5.2020 bis 17.5.2020.

Sie erlaubt für diese Woche einen Fahrschulbetrieb unter bestimmten Bedingungen. Danach werden abhängig von den Zahlen der infizierten Menschen entweder weitere Öffnungen oder eine Wiederholung der Einschränkungen beschlossen.

 

 

Diese Bedingungen sind laut Gesetzestext:

 

Vorgaben für Fahrschulen: Gemäß § 17 i.V.m § 15 4. BayIfSMV  sind ab dem 11.5. der theoretische Fahrschulunterricht sowie die theoretischen Fahrprüfungen zum erstmaligen Erwerb eines Führerscheins wieder zulässig, wenn zwischen allen Teilnehmern ein ständiger Mindestabstand von 1,5 m gewahrt wird.

Nicht zum Prüfungsbetrieb gehörende Zuschauer sind nicht zugelassen.

 

Praktischer Fahrschulunterricht und praktische Fahrprüfungen sind nur für die Dauer

von jeweils höchstens 60 Minuten zulässig; für alle Beteiligten gilt Maskenpflicht.

Nachschulungen und Eignungsseminare für Besitzer eines Führerscheins finden nicht

statt.

 

Die Maskenpflicht besteht nur während des praktischen Fahrunterrichts und der praktischen Fahrprüfung.

 

 

Die hygienischen Vorgaben für den theoretischen Unterricht sind für uns umsetzbar. Somit findet der Pfingst-Intensivkurs statt.

Unter welchen Voraussetzungen (denkbar ist Unterricht im Schichtbetrieb oder evtl. Anmietung eines größeren Schulungsraumes) werden wir Euch noch zeitnah mitteilen. Änderungen sind dann auch auf unserer  Homepage nachzulesen.

 

In der praktischen Ausbildung ist es sinnvoll als erstes mit den Fahrschülern zu beginnen, die schon mit dem Fahren begonnen haben, um so schnell wie möglich die Prüfung ins Visier zu nehmen.

Da uns die Gesetzeslage aber auf 60 Minütige Ausbildungsdauer eingeschränkt hat, lässt sich eine sinnvolle Stadtausbildung in Kaufbeuren für uns nicht durchführen. Auch ein Wechsel in KF ist organisatorisch ein zu großer Aufwand.

Daher haben wir uns dazu entschlossen mit der praktischen Ausbildung noch bis zum 17.05.2020 zu warten und hoffen auf weitere Öffnungen.

Dies gilt für alle Führerscheinklassen!

Simulatorstunden sind möglich! Termine bitte unter 0179-5482375. Am besten WhatsApp

 

Auch wir hoffen auf eine baldige Besserung der Situation, um euch alle sicher und schnellstmöglich zu eurem Führerschein zu begleiten – bis dahin, bleibt gesund!

  • 1990Gründung einer GmbH

    Zusammenschluss Fahrschule Kreitl/Karling Bahnhofstr. 25
  • 1992Gründung der Fahrschule Karling

    nach Auflösung der GmbH
  • 2000Umzug in die Rotkreuzstr. 9

    Übernahme von Lkw, Traktor und Bus der Fahrschule Mengling und Beginn der Intensivkurse für Lkw, Traktor und Bus
  • 2007Umzug in den Alpina-Ring 7

    Umbenennung in Ausbildungszentrum für Verkehr und Erweiterung des Angebotes um Aus- und Weiterbildung von Berufskraftfahrern
  • 2017Neu: Lernen am Simulator

    Erleichtertes Lernen durch Grundlagentraining am Simulator für Klasse B
Kontakt
Deutsch